„Salon del Mobile Milano 2015“: Neue Wohn-Trends aus Mailand

WohntrendWie richten sich Trendsetter und It-Girls in nächster Zeit ein? Was ist angesagt, wenn es 2015/16 um Sessel, Sofa, Tisch und Bett geht? Wer das wissen möchte, der sollte sich einen Reisetermin zum Salon del Mobile Milano einrichten. Was dort im April dieses Jahres gezeigt wurde, setzt aktuelle Maßstäbe in der Möbel- und Designwelt. Schönes made in Italy …

Back to the 80s: Colour-Blocking bei Tisch und Stuhl

Was in der Mode bereits lief, ist jetzt auch beim Mobiliar angekommen: das Colour-Blocking. Sessel und Tischauflagen werden bunt, mit Rücken und Seitenlehnen in kontrastreichen, schrillen Farben von Violett bis Gelb, Rot und Grün – sowie natürlich das derzeit angesagte Rosa. Dabei werden bei Piet Mondrian genauso große Anleihen gemacht wie bei der Avantgarde-Truppe Memphis, die in den Achtzigern einen großen Einfluss auf die Designwelt hatte.
Komplimentieren kann man diese farbenfrohe Möbellandschaft perfekt mit kontrastierenden Tüchern, Decken und Plissees an den Fenstern, wie man sie bei Anbietern wie www.plissee-spezi.de online bestellen kann. Hier lässt sich ein Plissee online bestellen, das zu jeder trendigen Farbkombination passt und darüber hinaus noch das Sonnenlicht je nach Wunsch reguliert.

Italien sieht Rot

Die Möbelmesse in Mailand setzt in Sachen Farbe dieses Jahr ein weiteres Signal – es ist Rot. Vom kleinen Beistelltisch über Lampen und diverse Accessoires bis hin zu einem ganz in Karmesinrot orchestrierten Schlafzimmer gab es nichts, was ohne diese Farbe auskam. Dabei waren Kombinationen mit Kirschblütenweiß oder schlichtem, edlem Schwarz häufige Hingucker.

Gesteppt ist gesetz(t)

Ein weiterer Trend, der der Mode entliehen ist, ist das gesteppte Rautenmuster, das man von den Kreationen einer Coco Chanel her kennt. Zu sehen ist dies auf edlen Cocktail-Sesseln in Grau- und Weißtönen, die einen gewissen Sechziger-Retro-Einfluss nicht verhehlen können. Elegant und schlicht – die Wohnzimmer der Mad Men lassen grüßen! Weiterhin präsent ist das Cocooning, das Kultivieren der heimischen Gemütlichkeit – und zwar in Form von weichen Bezugsstoffen wie Bouclé, Samt oder sogar Lama. Sie werden bei Sofas und Sesseln mit ebenfalls weichen Formen kombiniert, die an die eleganten zwanziger Jahre erinnern.


IMG: Thinkstock, iStock, de santis paolo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...