Satin-Hemden

Ein Trend, an dem man in dieser Wintersaison auf keinen Fall vorbei gehen sollte, erinnert an bunte Bettwäsche aus den 90er Jahren – Zumindest werden einigen unter uns sofort die Bilder einer solchen Decke in den Kopf schießen.

Doch wer nun glaubt, dass sich aus Satin nur Utensilien für ein gemütliches Bett oder einen Pyjama fertigen lassen, der hat weit gefehlt und verpasst wohl einen der absoluten Must-Have Trends 2010/11: Die Satin-Boyfriend-Hemden

In der diesjährigen Sommerperiode beherbergten vor allem zwei verschiedene Hemdmodelle unsere Garderobe. Sowohl Jeanshemden aus Denim als auch Haut zeigende Chiffonstoffe dominierten die Modewelt, doch für die dünne und durchsichtige Variante ist in der kalten Jahreszeit kein Platz mehr. Damit wir allerdings nicht auf eine Alternative verzichten müssen stehen uns nun XXL-Blusen aus Satin zur Verfügung. Im ersten Moment klingt dieser Trend wohl etwas altbacken und nach Oma-Style, doch wenn man die guten Stücke gekonnt kombiniert und in Szene zu setzen weiß, dann gibt es kaum einen Look, der dieser weiblichen Lässigkeit das Wasser reichen kann.

Die britische Stilikone Alexa Chung macht hierbei den Anfang und präsentierte ihre Champagner-farbene Satin-Bluse in Kombination mit XXS-Jeansshorts. Abgerundet wurde ihr Styling mit Hilfe einer Leoprint-Tasche von Mulberry.
Sienna Miller hat diesen Trend ebenfalls für sich entdeckt. Lederhosen in beige, ein schwarzes Satinhemd, eine Wollstrumpfhose und ein Felljäckchen – So einfach geht es und das Outfit rüstet einen für die kühler werdenden Temperaturen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.