Serbiens Wasserballer gewinnen erstmals olympisches Gold

Rio de Janeiro – Serbiens Wasserballer sind erstmals Olympiasieger. Im Finale gegen Erzrivale Kroatien gewann der Welt- und Europameister am Samstag (Ortszeit) in Rio de Janeiro 11:7. Bronze ging an Italien, das Montenegro mit 12:10 bezwang. Rekordolympiasieger Ungarn wurde Fünfter.

Jugoslawien hatte vor seinem Zerfall in den 1990er Jahren dreimal olympisches Gold gewonnen. 2012 triumphierten die Kroaten, nun zog Serbien mit dem ersten Sieg bei Sommerspielen nach.

Bei den Damen hatten sich tags zuvor die Amerikanerinnen den Olympiasieg gesichert. Deutsche Teams hatten sich erneut nicht für die Spiele qualifiziert.

Fotocredits: Orestis Panagiotou
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...