Skispringer Geiger für Olympia-Teamwettbewerb gesetzt

Pyeongchang – Skispringer Karl Geiger hat sich mit seinem sechsten Platz von der Großschanze einen Startplatz für das Teamspringen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gesichert.

Der Oberstdorfer sei genauso wie Olympiasieger Andreas Wellinger und Richard Freitag am Montag (13.30 Uhr/MEZ) für das DSV-Team dabei, sagte Bundestrainer Werner Schuster im Deutschen Haus. «Er ist eine stabile Größe», sagte der Österreicher: «Diese drei Springer sind auf jeden Fall sicher für morgen.» 

Um den vierten Platz kämpfen Stephan Leyhe und Markus Eisenbichler, der als 14. von der Großschanze nicht überzeugt hatte. «An sich ist die Schanze eigentlich wie gebaut für ihn, aber er weiß es noch nicht», sagte Schuster über Eisenbichler. Die finale Entscheidung zwischen den beiden Adlern soll nach dem Training fallen.  Darauf werden Wellinger, Freitag und Geiger verzichten, wie Schuster mitteilte.

Fotocredits: Angelika Warmuth
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...