Skisprung-Frauen im Training auf Kurs

Pyeongchang – Die deutschen Skisprung-Frauen um Katharina Althaus haben auch beim zweiten Training starke Leistungen gezeigt und dürfen bei der Olympia-Entscheidung am Montag (13.50 Uhr/MEZ) auf eine Medaille hoffen. 

Top-Athletin Althaus, die in diesem Winter schon achtmal auf dem Podest stand, sprang zweimal auf Rang drei und ließ dann den dritten Sprung aus. Olympiasiegerin Carina Vogt zeigte sich deutlich verbessert und erreichte einen vierten und zwei sechste Ränge. Die Norwegerin Maren Lundby, die diese Saison beherrscht, ließ den Block aus.

«Ich bin schon ein wenig positiver gestimmt. Ich habe auf jeden Fall den richtigen Lösungsansatz gefunden», sagte Vogt nach dem Training. Neben ihr und Althaus sind in Ramona Straub und Juliane Seyfarth zwei weitere Skispringerinnen im DSV-Aufgebot. Frauen-Skispringen ist seit 2014 olympisch.

Fotocredits: Daniel Karmann
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.