Sommersprossen und Muttermale einfach wegschminken?

Frau schminkenJede Frau wünscht sich makellose Haut, da sie nicht nur für Schönheit, sondern auch Gesundheit steht. Auch wenn Sommersprossen, Pigmentflecken oder Muttermale normalerweise nicht gefährlich sind, so empfinden viele sie doch als störend, wenn sie sich an sichtbaren Stellen wie im Gesicht befinden.



Methoden gegen fleckige Haut

Es gibt einige Wege, wie Sommersprossen und Pigmentflecke behandelt werden können, sodass sie deutlich heller und unauffälliger werden. Eine Möglichkeit ist das chemische Peeling, bei der die obersten Hautschichten entfernt werden. Dies ist jedoch eine eher aggressivere Methode, die die Haut reizt. Altersflecken und Muttermale lassen sich auf diesem Wege allerdings nicht behandeln. Hier gibt es die Möglichkeit der Laserbehandlung. Diese Behandlung ist zeitaufwendig und die Haut braucht anschließend eine besondere Pflege, da sie empfindlicher wird.

Eine andere Methode, die ebenfalls längere Zeit angewendet werden muss, ist Bleichcreme. Wirkstoffe wie Hydrochinon oder Kojisäure sorgen dafür, dass das Melanin, das für die Hautveränderung verantwortlich ist, abgebaut und aus den Hautzellen abtransportiert wird. Mit diesen Cremes wird zwar eine Aufhellung erreicht, die Flecken verschwinden jedoch nicht. Zudem sollte die Bleichcreme mehrmals täglich über einen längeren Zeitraum (2-3 Monate) auf die entsprechenden Stellen aufgetragen werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Informieren Sie sich hier weiter: http://www.pigmentflecken-behandeln.com.

Make-up – die schnelle Lösung

Da die meisten Behandlungen länger dauern, ist es empfehlenswert, einen guten Concealer oder bei größeren Stellen eine Camouflage im entsprechenden Hautton zu besorgen. Mit diesen Mitteln können auch Muttermale gut abgedeckt werden, sodass sie nicht mehr sichtbar sind. Die Camouflage beziehungsweise der Concealer werden direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen und verrieben. Anschließend wird das eigentliche Make-up in herkömmlicher Weise verwendet.

Damit die Haut nicht zusätzlich beansprucht wird, sollten Sie unbedingt darauf achten, sich gut abzuschminken und die Haut ordentlich zu reinigen. Zur Beruhigung eignen sich zahlreiche Pflegeprodukte, die der Haut die durch das Make-up verlorene Feuchtigkeit zurückgeben können.

Makelloser Teint für jede Gelegenheit

Dank verschiedenster Möglichkeiten können vielfältige Hautprobleme behandelt und deutlich verbessert werden, sodass man sich in seiner Haut wieder wohl fühlen kann. Ob Rendezvous, Partynacht oder ein Abend in der Oper, mit dem passenden Make-up sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Foto: Krzysztof Szpil – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...