Spanisch do it yourself – Autodidakten sind voll im Trend

In unserer heutigen globalen Kommunikation, ist es wichtig für Job und auch für Privates Fremdsprachen zu sprechen. In der Schule wurde uns schon die Möglichkeit geboten, aber sind wir mal ehrlich wie fleißig waren die meisten von uns?

Ja genau und jetzt machen wir uns Gedanken, Mensch da könnte ich doch mal was nachholen. Genau diese Marktlücke haben schon allerlei Sprachtrainer in Form von Büchern, DVDs und Hörkassetten entdeckt. Heute zu Zeiten des MP3 – Players und dem einfachen Herunterladen im Internet kann man sich in Sekundenschnelle seinen Sprachtrainer auf den tragbaren Musikplayer laden. Dort wird alles schön einfach Schritt für Schritt erklärt. Man ermutigt den Schüler auch zum Sprechen. Immer sollen die Sätze vom Schüler wiederholt werden, schließlich ist das genau der richtige Weg um Erfolg zu gelangen. Es darf einem auch auf gar keinen Fall peinlich sein, wenn man gerade durch die Straßen läuft und bei Lektion 6 angekommen ist, welche das Bestellen im Restaurant betrifft, alles laut und deutlich auszusprechen – denn genau das macht den Lerneffekt aus. Und was ist bitte daran peinlich sich weiterzubilden und Sprachen zu lernen. Allenfalls werden sie von staunenden Passanten Anerkennung und Befürwortung ernten.

Da frag ich mich, ob es nicht auch schon längst Flirtsprachkurse gibt, damit die erste Woche des Urlaubs nicht mit Wörterbuch und gebrochenem Englisch verschwendet werden muss. In diesem Sinne: muy bien!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.