«Starke Schmerzen» – Bayerns Ribéry droht langer Ausfall

Berlin – Der FC Bayern befürchtet einen längeren Ausfall von Franck Ribéry. Der 34 Jahre alte Franzose wurde beim 2:2 (1:0) der Münchner bei Hertha BSC nach gut einer Stunde mit dem Verdacht auf eine Verletzung des linken Knies ausgewechselt.

«Franck hat starke Schmerzen. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist, aber es sieht nicht gut aus», sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Partie. «Der Doc untersucht ihn. Er konnte ihn zunächst nicht untersuchen, weil er so starke Schmerzen hatte.»

Nachdem er sich ohne Einwirkung des Gegners verletzte, konnte Ribéry das linke Bein nicht mehr belasten. Damit droht den Münchnern nach dem Mittelfußbruch von Torwart Manuel Neuer der zweite lange Ausfall eines Leistungsträgers.

Fotocredits: Michael Kappeler
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.