Steampunk Fashion – Windows trifft H.G. Wells

Steampunk Fashion ist ja angeblich der letzte Schrei. Doch welche Accessoires machen den Steampunk-Look perfekt? Mehr zur Mode der futuristischen Barockliebhaber und deren Lebensphilosophie gibt’s im Folgenden.

Tja, zugegeben seltsam sieht so ein Steampunk schon aus. Aber eben nur weil es ungewohnt ist. Die Verbindung von barockem Charme und neuster Technik wirkt zunächst befremdlich stellt sich jedoch als sehr brauchbar heraus, wenn es darum geht seine Wohnung oder die Klamotten zu pimpen. Nerdbrillen ade.

Steampunk Fashion

Steampunks geht es nicht um bestimmte politische Ansichten. Vielmehr geht es darum Technik und Geschichte zu vereinen. Zu den Must-haves der Steampunk Fashion gehören Leder, schwere Stoffe, ähnlich wie bei Gothics und alter Schmuck sowie Nieten und für die Damen Strumpfhosen. Es dürfen aber nicht die modernen Details fehlen, wie zum Beispiel ein futuristischer Kopfschmuck oder extravagantes  Make-up. Hört sich kompliziert an, naja zugegeben der Hippie Look ist schneller nachgemacht 🙂 Die Gardrobe eines Steampunks besteht aus einer Mischung zwischen 17. Jahrhundert und 2100.

Geschichte des Steampunks.

Kurz und knapp könnte man sagen H. G. Wells trifft Windows. Eigentlich entspringt diese Mode einer  literarische Gattung. Diese ist hauptsächlich geprägt vom viktorianischen Zeitalter und virtuellen Geschichten. Deshalb bezeichnet man Steampunk Fashion auch als Science-Fiction-Mode.
Man verbindet quasi Mode und Manieren der Jahrhundertwende mit der Moderne. Detailhierte Informationen bekommt Ihr auf der Homepage.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...