Stiefeletten – Was muss ich beim Kauf beachten

In jedem Herbst startet die Jagd aufs Neue: die Suche nach der perfekten Stiefelette. Stiefeletten sind eine ideale Schuhart für den Herbst, warm genug und dabei – bei Stiefeletten für Damen –  gleichzeitig auch feminin.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Beim Kauf von Stiefeletten ist zum einen natürlich der persönliche Stil und Geschmack ausschlaggebend. Die Trends gehen in den letzten Jahren zum Beispiel zu Stiefeletten im lässigen Westernlook, die meist einen kleinen ca. 3cm hohen Absatz und einen eher weiten geknautschten Schaft haben. Ein anderer Trend sind rockige Stiefeletten aus schwarzem Leder oder Lederimitat, die manchmal mit Nietendetails ausgestattet sind. Prominenter Vertreter dieses Stiefelettenstils sind die Acne Boots, mit blockartigem Absatz und seitlichem Reißverschluss. Ob klassisch oder eher verspielt, für jeden Geschmack gibt es passende Stiefeletten.

Achtet man beim Stiefelettenkauf auf den persönlichen Stil sollte es auch keine Probleme damit geben die Stiefeletten zur vorhandenen Garderobe zu kombinieren. Trotzdem sollte man bei der Auswahl der Farbe der Schuhe vor allem an Wintermantel oder -jacke denken, die man zur Stiefelette meist tragen wird, um unglückliche Farbkombinationen zu vermeiden.

Richtiger Stil wichtig

Ist der richtige Stil und die Farbe gewählt, gilt es natürlich auch die Bequemlichkeit zu testen. Stiefeletten sind oft richtige Alltagsschuhe, in denen man lange Tage verbringt, Nächte durchtanzt oder gemütliche Spaziergänge genießt. Der Absatz der Stiefelette sollte also nicht zu hoch und eher breit, das Futter warm genug und ein ausreichender Halt gegeben sein. Angesichts niedriger Temperaturen und widriger Wetterverhältnisse im Herbst und Winter ist auch ein sicheres Profil der Stiefeletten wichtig um unfallfrei durch die Straßen zu gelangen.

Zuletzt kommt es auch darauf an wie viel Geld man bereit ist auszugeben. Vor allem bei der Auswahl des Materials gibt es hier eine breite Spannweite. Lederstiefeletten, egal ob Glatt- oder Wildleder sind robust gegen Außeneinflüsse wie Regen und Kälte, dabei allerdings auch höherpreisig als günstigere Stoff- oder Lederimitatvarianten.

Foto: olly – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.