Südkoreaner Lee gewinnt Gold im Massenstart

Pyeongchang – Lee Seung Hoon hat Gold im Massenstart der Eisschnellläufer gewonnen. Der Südkoreaner setzte sich im Gangneung Oval vor dem Belgier Bart Swings und dem Niederländer Koen Verweij durch.

Der 29-Jährige bescherte den Olympia-Gastgebern damit das fünfte Gold und verwandelte mit seinem Sieg die Arena in ein Tollhaus. Deutsche Eisschnellläufer waren bei der olympischen Massenstart-Premiere nicht am Start.

Fotocredits: John Locher
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...