Taekwondo-Athlet Tuncat fällt verletzt aus

Rio de Janeiro – Der deutsche Taekwondo-Athlet Levent Tuncat fällt wegen einer Verletzung kurzfristig für die Olympischen Spiele aus. Diese Entscheidung sei nach Absprache mit den Ärzten in Rio getroffen worden, sagte der Sportdirektor der Deutschen Taekwondo Union, Holger Wunderlich.

Nähere Angaben zur Art der Verletzung machte die DTU zunächst nicht. Neben den Geschwistern Rabia und Tahir Gülec wäre der 28-jährige Tuncat einer von drei DTU-Athleten gewesen, die in Rio hätten kämpfen sollen. Er wäre bereits am Mittwoch in den Wettkampf gestartet. Sein Ausfall sei «ein herber Rückschlag» für das deutsche Team, sagte Wunderlich.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...