Tipps zum erfolgreichen Einsatz von Marketing-Geschenken

EinkaufstaschenEin Unternehmen kann noch so gute Produkte oder Dienstleistungen anbieten, doch wenn es keiner kennt, dann bringt das rein gar nichts. Daher ist die Werbung eines der wichtigsten Bereiche. Inzwischen ist die Auswahl an verschiedenen Marketing-Methoden riesig und oft fehlt auch die Erfahrung welche Methode die Effektivste ist. Eine der am häufigsten genutzten Methoden ist die Werbung mit Werbeartikeln.

Die Vorteile von Werbegeschenken

Neben der Print- und TV-Werbung sind Werbemittel das drittgrößte Marketing-Tool innerhalb Deutschlands. Laut einer Studie erhalten Erwerbstätige zwischen 15 und 65 Jahren pro Jahr im Durchschnitt um die 93 Werbeartikel pro Person. Das macht wiederum deutlich wie häufig diese Methode angewendet wird. Grundsätzlich haben Werbeartikel (z.B. bedruckte Plastiktragetaschen) den großen Vorteil, dass sie von den meisten nicht als negativ empfunden werden. Wobei TV-Werbung häufig als nervig eingestuft wird, da die Lieblingsssendung so unterbrochen wird. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist, dass die Werbung in Form von Werbeartikeln sehr häufig im Gedächtnis bleibt.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl von Werbegeschenken

Zunächst sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Werbegeschenken den größtmöglichen Erfolg erzielen. Dabei sollten die folgenden Kriterien unbedingt berücksichtigt werden.

  • Das Budget

Zunächst muss natürlich festgestellt werden, welches Budget für die Werbegeschenke aufgewendet werden kann.

  • Die Zielgruppe

Je genauer man im Vorfeld die Zielgruppe festlegt, umso besser kann wiederum der Werbeartikel auf diese Zielgruppe abstimmen. Kriterien für die Zielgruppenbestimmung können zum Beispiel das Geschlecht, das Alter, die Region oder das Berufsbild sein.

  • Die Qualität

Generell sind 100 Werbegeschenke mit guter Qualität besser als 1000 Artikel, die eine schlechte Qualität aufweisen. Mit qualitativ schlechten Geschenken erreicht man höchste negative Werbung für sein Unternehmen.

  • Der Bezug

Natürlich sollte das Werbegeschenk auch einen Bezug zum Unternehmen haben. So wird ein Schuhandel mit einem Spielzeugauto als Werbegeschenk wohl kaum eine Verbindung zur Firma aufbauen können. Wichtig ist in diesem Bereich, dass der Kunde beim Werbegeschenk auch an das Unternehmen denkt und es somit mit ihm in Verbindung bringt.

Die passende Verteilung

Um Werbegeschenke angemessen zu verteilen, hat sich der persönliche Kontakt zum Kunden dabei am besten bewährt. Besonders Events oder Messen mit einer sehr hohen Kundenfrequenz sind für die Neukundengewinnung mit Werbeartikeln besonders vielversprechend. Wenn aber noch mehr Kunden erreicht werden sollen, dann sind auch persönliche Mails sehr gut. Den persönlichen Kontakt kann man verstärken indem noch ein besonderer Anlass beispielsweise in Form eines Geburtstags oder einer Hochzeit dazukommt.

photo: Andres Rodriguez – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...