Umweltfreundliche Bürotechnik – So steigen Sie um

Der Artikel empfiehlt umweltfreundliche Böurotechnik im Detail. Während private Haushalte erfolgreich Energie einsparen und auf diese Weise die Umwelt wirkungsvoll schonen, stehen Maßnahmen zur Verbesserung des Umweltschutzes in Unternehmen selten auf der Agenda. Angesichts der mit vielen Umweltschutzmaßnahmen verbundenen Kostenersparnis ist die Gleichgültigkeit zahlreicher Arbeitgeber gegenüber Umweltaspekten schwer nachvollziehbar, zumal viele über hohe Betriebskosten klagen.

Energie lässt sich im Büro leicht einsparen

In vielen Büros brennt das Licht notwendigerweise während des gesamten Arbeitstages, da auf Grund der Computerarbeit und des schlechten Lichtanfalls ohne Beleuchtung die Mitarbeiter unter Ermüdungserscheinungen und Augenschmerzen leiden. Wo Leuchtkörper ständig in Betrieb sind, rentiert sich der Austausch alter Glühlampen oder Neonröhren durch moderne Energiesparlampen oder LED-Lampen. Zudem achten umweltbewusste Arbeitgeber konsequent darauf, dass ihre Mitarbeiter nach Büroschluss alle Lichter ausschalten, wobei eine Zeitschaltuhr sie unterstützen kann. Bei der Computeranwendung lässt sich Energie einsparen, indem der Arbeitgeber die Installation von Bildschirmschonern untersagt und die Beschäftigten anweist, während ihrer Pausen den Monitor auszuschalten. Wenn der Chef im Bereich der IT konsequent alte Geräte ersetzen lässt und verbrauchsarme erwirbt, nützen die Maßnahmen nicht nur der Umwelt, sondern senken zugleich die Betriebskosten.

Auch bei Anschaffungen auf den Umweltschutz achten

Während die energiesparende Bürotechnik zu deutlichen Einsparungen führt, bezahlen Arbeitgeber für umweltschonend produzierte Büromöbel zumeist einen etwas höheren Preis als für industrielle Massenware, bei deren Herstellung nicht auf Umweltaspekte geachtet wird. Da umweltschonend produzierte Büromöbel regelmäßig eine bessere Qualität als industrielle Massenware aufweisen, rentiert sich ihre Anschaffung dennoch auch unter Kostengesichtspunkten. Zudem sind die umweltgerechten Büromöbel auch besser an den Körperbau der Mitarbeiter angepasst, so dass ihre Anschaffung zu einer Verringerung der Ausfalltage wegen Rückenleiden führt. Sofern im Unternehmen regelmäßig kurze Dienstwege anfallen, rentiert sich die Anschaffung einiger Dienstfahrräder. Diese sind im Unterhalt wesentlich sparsamer als Autos und in Städten lassen sich Entfernungen bis zu fünf Kilometern schneller mit dem Rad als mit dem Auto zurücklegen.

Umweltschutz ermöglicht ein gutes Image

Das Achten auf den Umweltschutz führt nicht nur zu Kosteneinsparungen und zufriedenen Mitarbeitern, sondern wirkt sich auch positiv auf die Außendarstellung eines Unternehmens aus. Wenn ein Unternehmen recycelte Rohstoffe einsetzt, kann es diese umweltfreundliche Entscheidung nach außen zeigen und auch im Briefverkehr mit Geschäftspartnern Umweltschutzpapier verwenden.

Weiterführende Informationen zum Thema „Umweltfreundliche Bürotechnik und Büroausstattung“ findet auch im Internet.

Image: goldencow images – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...