Unsere Haut: Überempfindlich und trocken

Die neue Creme verursacht bei Ihnen Rötungen und Ihre trockene Haut will einfach nicht besser werden? Falsche Pflege ist hier die Ursache und nicht etwa eine Allergie. Auch falsche Kosmetikprodukte sind ein häufiger Auslöser.
Trockene Haut

Unreine und trockene Haut

Gerade wenn junge Frauen an unreiner Haut leiden, greifen sie vermehrt zu Pflegeprodukten, Reinigungsgels und Peelings. Doch das greift den natürlichen Schutzfilter sowie die Lipidschicht der Haut an und macht sie durchlässig. So greifen selbst kleine Partikel aus der Luft die Haut an.

Das Ergebnis ist eine trockene und unreine Haut. Bezüglich der Unreinheiten sollte man sich mit einem Dermatologen kurzschließen. Gegen die Trockenheit aber können Sie etwas tun:
Ihre Haut benötigt Feuchtigkeit und keine Fette! Fette Cremes also helfen nicht. Pflanzliche Öle wie beispielsweise aus der Olive oder der Karotte sind Wundermittel für trockene Haut. Doch dringen die bei einer geschädigten Lipidschicht nur schwer bis in die Tiefe ein, da die Feuchtigkeit nicht gebunden werden kann.

Arbeiten Sie die Pflegeprodukte daher mit warmen Kompressen ein. Das ist eine Art Feuchtigkeitskur für Ihre Haut. Achten Sie außerdem darauf, ausschließlich natürliche Produkte zu verwenden und erst einmal die Finger von Peelings zu lassen. Die tragen Ihre geschädigte Hautschicht nur noch weiter ab.

Falsche Produkte führen zur Überempfindlichkeit

Gerade Menschen ab 30 leiden vermehrt an einer überempfindlichen Haut. Die aber resultiert meist aus der Verwendung falscher Kosmetikprodukte.

Inhaltstoffe mit dem Zweck der Konservierung sowie Duftstoffe sind meist unnatürlichen Ursprungs und deshalb weniger gut für die Haut. Sie brauchen stattdessen natürliche Produkte. Achten Sie beim Kauf beispielsweise auf ein Bio-Siegel.

Auch Ursache für eine überempfindliche Haut sind unsere Gene. Liegt in Ihrer Familie also eine etwas empfindlichere Haut vor, sollten Sie besonders auf ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe achten. Dann also haben Sie auch keine Probleme mehr mit Rötungen, Juckreiz und Co.

Auch Anti-Aging-Produkte können zur Gefahr werden. Die enthaltenen Vitamine und Fruchtsäuren greifen eine empfindliche Haut an. Also erst eine intensive Pflege-Kur und dann vorsichtig an andere Produkte mit sparsamer Verwendung wagen.

Bildquelle: Piotr Marcinski – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...