Winter-Zugang Malli trifft erstmals für Wolfsburg

Wolfsburg – Der erste Treffer seines Sorgenkindes ließ auch Wolfsburgs Trainer Andries Jonker selig lächeln.

«Dass Yunus trifft, das ist richtig schön», sagte der Trainer des VfL Wolfsburg über seinen Mittelfeldstrategen Yunus Malli, den er zuvor im Kellerduell mit dem FC Ingolstadt noch zum Reservisten degradiert hatte.

Weil der Winter-Neuzugang aus Mainz bislang die Erwartungen bei den Niedersachsen noch nicht erfüllen konnte, blieb der türkische Nationalspieler am Samstag erst einmal draußen – und spielte dann doch eine ganz entscheidende Rolle beim 3:0-Sieg des VfL.

Zur Pause eingewechselt, sorgte Malli mit einer Großchance zunächst für einen Hallo-Wach-Moment in der Volkswagen Arena, um dann mit dem Treffer zum 2:0 die Vorentscheidung herbeizuführen. «Es war heute einfach ein gelungener Tag», sagte Malli nach seinem ersten Treffer im VfL-Trikot. «Natürlich fühlt sich das befreiend an.»

Im Winter war der Fußball-Profi aus Mainz nach Wolfsburg gekommen, weil er nicht mehr gegen den Abstieg spielen wollte. Nun steckt er auch mit dem VfL im Tabellenkeller, hofft spätestens nach seinem Premieren-Tor für die Grün-Weißen aber auf ein Happy End. Wenn möglich, in doppelter Hinsicht. «Am besten wäre es, wenn wir und Mainz drinbleiben würden.»

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...