Wolfsburger Camacho muss operiert werden

Wolfsburg – Der Wolfsburger Kapitän Ignacio Camacho muss nun doch am Sprunggelenk operiert werden und wird länger ausfallen.

Nachuntersuchungen haben nach Angaben des Fußball-Bundesligisten ergeben, dass eine konservative Behandlung bei dem Mittelfeldspieler nicht ausreicht. Der 27 Jahre alte Spanier hatte sich vor zwei Wochen beim 1:0-Sieg des VfL im DFB-Pokal gegen Hannover 96 verletzt. Der aus Malaga gekommen Profi hatte sich beim VfL auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft und absolviert bisher neun Punktspiele.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.