2. Bundesliga: Union verliert auch mit Coach Hofschneider

Düsseldorf – Union Berlin hat unter der Regie des neuen Trainers André Hofschneider die Rückkehr auf den dritten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Coach Jens Keller unterlagen die Berliner 0:1 (0:0) gegen Dynamo Dresden und sind seit vier Partien ohne Sieg. Im Abstiegskampf verkürzte Greuther Fürth durch das 1:0 (1:0) gegen den 1. FC Heidenheim den Rückstand zu Darmstadt 98 auf Platz 16 auf einen Zähler.

Auch der VfL Bochum war erfolgreich. Die Mannschaft des am Freitag zum Cheftrainer beförderten Jens Rasiejewski bezwang Jahn Regensburg 1:0 (1:0).

Fotocredits: Annegret Hilse
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.