Ancelotti traut Alonso Trainerberuf zu

München – Carlo Ancelotti traut seinem aktuellen Spieler Xabi Alonso eine weitere große Fußball-Karriere als Trainer zu.

«Er bringt alle Qualitäten mit, um ein guter Trainer zu werden», sagte der 57 Jahre alte Coach des FC Bayern München über den 35 Jahre alten Spanier, der seine Profilaufbahn am Saisonende beenden wird. Umstimmen konnte auch Ancelotti den immer noch wertvollen Routinier nicht. «Wir verlieren einen fantastischen Mittelfeldspieler, einen fantastischen Profi und einen fantastischen Menschen», sagte der Italiener.

Alonso erbat sich einen Tag nach seiner Rücktrittsankündigung Bedenkzeit. «Ich brauche ein bisschen Zeit», sagte der Weltmeister von 2010 und zweimalige Europameister. Er wolle zunächst die letzten Monate als Profi genießen und sich auf die Aufgabe konzentrieren, mit dem FC Bayern alle drei möglichen Titel zu gewinnen, Meisterschaft, DFB-Pokal und besonders die Champions League. Diese Trophäe konnte er schon 2005 mit dem FC Liverpool sowie 2014 zusammen mit Ancelotti bei Real Madrid gewinnen.

Trainer zu werden sei durchaus eine Option für ihn, sagte Alonso. Er habe aber Respekt vor diesem Beruf. «Es ist schwer, die Kabine und die Spieler zu kontrollieren», sagte der Spanier. Er werde im Sommer zunächst noch etwas in München bleiben und «einen schönen Urlaub» verbringen. Danach plant er, mit seiner Familie nach Spanien zurückzukehren.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...