Das sollten Sie über vegane Kosmetik wissen

Das sollten Sie über vegane Kosmetik wissenHeute bekennen sich zahlreiche Stars wie Natalie Portman, Johnny Depp und Mike Tyson zum Veganismus. In Deutschland liegt die vegane Lebensweise im Trend und auch die Nachfrage nach veganen Pflege- und Kosmetikprodukten steigt. Hier erfahren Sie, welche Kriterien entscheidend sind, damit ein Kosmetikprodukt als vegan gilt.







Vegane Kosmetik – frei von tierischen Rohstoffen

Vegane Kosmetik- und Pflegeprodukte zeichnen sich dadurch aus, dass weder Rohstoffe tierischen Ursprungs enthalten sind noch Tierversuche für das jeweilige Produkt durchgeführt wurden. Im Veganismus werden alle Stoffe tierischen Ursprungs sowie die Nutzung von Tieren abgelehnt. Aus diesem Grund verzichten Veganer nicht nur auf Fleisch, sondern auch auf Milchprodukte, Leder und Bienenhonig. Die Inhaltsstoffe veganer Kosmetik sind nicht immer rein pflanzlich. Die Zutaten dürfen auch synthetischen Ursprungs sein. Im Übrigen müssen Bio-Produkte nicht vegan sein. Bio-Kosmetik unterliegt anderen Kriterien und darf durchaus Inhaltsstoffe tierischer Herkunft enthalten.

Tierische Inhaltsstoffe werden durch pflanzliche und synthetische ersetzt

In herkömmlichen Kosmetikprodukten sind häufig Zutaten tierischer Herkunft zu finden. So werden beispielsweise Keratin aus zermahlenen Hufen, Rindertalg, Kollagen aus Tiergewebe, zermahlene Blattläuse als Farbstoff und Federn zugesetzt. All diese Zutaten lassen sich heute adäquat durch synthetische oder pflanzliche Stoffe ersetzen. Viele Anhänger von veganer Kosmetik sind der Überzeugung, dass mit pflanzlichen Wirkstoffen häufig bessere Ergebnisse erzielt werden. Einige Substanzen sollen von der Haut beispielsweise wesentlich besser aufgenommen werden. Oftmals werden tierische Rohstoffe eingesetzt, weil diese günstiger und leichter zu bekommen sind. Der Umstieg auf vegane Kosmetik kommt außerdem der Nachhaltigkeit zugute, denn die Rohstoffe stammen in der Regel aus nachwachsenden Pflanzen. Wildrosenöl wächst beispielsweise nach und ist zudem biologisch abbaubar.

Wo bekomme ich vegane Kosmetik?

Vegane Pflege- und Kosmetikprodukte sind heute nahezu überall zu bekommen. Sie finden vegane Produkte in Supermärkten, Drogerien und Onlineshops. Einige Shops haben sich darauf sogar spezialisiert und bieten eigene vegane Produktlinien an. Das Logo der Vegan Society – eine Sonnenblume – ist eine gute Orientierungshilfe beim Kauf veganer Kosmetik.

IMG: Subbotina Anna – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...