Der Status von Online Casinos in Deutschland

Der Status von Online Casinos in DeutschlandGlücksspiele stehen in Deutschland unter der Kontrolle von staatlichen Behörden. Das sogenannte Glücksspielmonopol besagt, dass man für das Angebot von Spielen, bei denen es um Geldeinsätze und echte Gewinne geht, eine Lizenz benötigt, die von den einzelnen Bundesländern vergeben wird. Verschiedene Faktoren haben jedoch dafür gesorgt, dass das Monopol des Staates auf Glücksspiele heute nicht mehr so umfangreich ist wie noch vor einigen Jahren Ein wichtiger Faktor in diesem Zusammenhang sind die vielen Casinos im Internet, in denen man heute ebenfalls spielen kann. Dort gibt es sogar viele Boni und Gutschriften, so können neue Kunden zum Beispiel im All Slots Casino Bonus bekommen und sich schon zum Start ein wenig Extra-Guthaben sichern.

Gut informieren ist das A und O

Abgesehen von den Boni, die man sich in vielen Casinos im Internet sichern kann, gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile, von denen man bei Glücksspielen online profitieren kann. Einer der wichtigsten Aspekte ist sicher die Tatsache, dass man sämtliche Varianten erst einmal kostenlos und ohne Risiko testen kann, ein deutlicher Unterschied zu klassischen Casinos. Darüber hinaus kann man ganz bequem von zu Hause aus spielen und muss nicht selbst die Fahrt in das nächste Casino antreten. Allerdings sollte man als Kunde von Casinos im Internet natürlich ein wenig über die rechtliche Situation wissen, die mit Bezug auf diese Spiele in Deutschland gilt.

Ganz allgemein sollte man natürlich schon vor der Registrierung in einem Casino darauf achten, dass der Betreiber über eine entsprechende Lizenz verfügt. Da das Angebot von Glücksspielen über das Internet nicht an ein bestimmtes Land gebunden ist, ist es technisch möglich, sich eine Lizenz irgendwo auf der Welt zu sichern und dann Spiele für Kunden aus ganz verschiedenen Ländern zu präsentieren. In der Praxis ist es jedoch in vielen Ländern illegal, an Glücksspielen im Internet teilzunehmen, vor allem in den USA ist das der Fall. Aus diesem Grund verweigern viele Online-Casinos Spielern mit einem Wohnsitz in den USA die Teilnahme an ihren Spielen, Einsätze von dort aus sind also nicht möglich.

Müssen Gewinne versteuert werden?

In Deutschland ist die Situation deutlich anders. Obwohl auch hier weiterhin das staatliche Monopol für Glücksspiele gilt, gehört die Bundesrepublik zur EU, in der Betreiber von Casinos aufgrund der für den Binnenmarkt geltenden Bestimmungen aktiv sein können. Das bedeutet, dass ein solches Unternehmen lediglich über eine Lizenz aus einem Mitgliedsland der EU verfügen muss, um innerhalb der gesamten Union das eigene Angebot präsentieren zu dürfen. Viele Betreiber sichern sich daher Lizenzen in Malta oder in Zypern, wo die zuständigen Behörden über große Erfahrung mit solchen Angeboten verfügen. Es gibt jedoch durchaus auch Casinos im Internet, die über eine Lizenz aus Deutschland verfügen. Diese wurde in der Regel von den zuständigen Behörden in Schleswig-Holstein ausgestellt. Eine Übersicht über die mehr als 20 Lizenzen, die in dem Bundesland bereits vergeben wurden, gibt es hier.

Davon abgesehen muss man als Kunde in einem Online Casino ohnehin keine Probleme befürchten. Gewinne müssen steuerlich nicht geltend gemacht werden, da Einnahmen aus Glücksspielen nicht als regelmäßiges Einkommen zählen und somit steuerfrei bleiben. Lediglich für die Betreiber von Casinos im Internet ist es wichtig, die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben im Blick zu behalten. Neben Deutschland wollen schließlich auch eine ganze Reihe anderer Länder dafür sorgen, dass die Einnahmen aus dem Betrieb von Glücksspielen nicht am Firmensitz versteuert werden, sondern dort, wo diese von den Spielern vorgenommen werden.

Bildquelle: Pixabay/ nnoeki

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...