Krankenkassen für Familien – nützliche Tipps

Frau mit StethoskopVersicherte könnten bei Ihrer Krankenkasse viel Geld sparen, wenn sie ab und zu einen Krankenkassenvergleich durchführen. Aber die meisten Versicherten bleiben ihrer Krankenkasse trotz steigender Preise treu. Dabei könnten sie bei einem Wechsel pro Person bis zu 1000 Franken sparen und diesen Betrag zum Beispiel in Zusatzleistungen investieren. Bei einer großen Familie kommt da Einiges zusammen.

Darf es etwas weniger sein?

Unabhängige Tests haben ergeben, dass es sehr große Unterschiede bei der Höhe der Versicherungsprämien gibt. Trotzdem wählen die wenigstens Versicherten eine günstigere Kasse aus, und das, obwohl die Grundversicherung überall gleich ist. Festgestellt wurde bei diesen Tests außerdem, dass nicht einmal 10 Prozent aller Schweizer und Schweizerinnen an einen Wechsel denken. Dabei wäre es sogar möglich, die Grundversicherung bei der bisherigen Versicherung zu belassen und nur die Zusatzleistungen bei einer anderen Kasse abzuschließen. Die Höhe der Versicherungsprämie variiert zwischen den Kantonen sehr stark. Wie hoch die Versicherungsprämien sind, hängt in erster Linie nicht so sehr vom Service der Kassen ab, sondern vor allem von der Franchise. Ein Krankenkassenvergleich kann Auskunft darüber geben, wann sich ein Wechsel lohnt. Günstigere Krankenkasse müssen nicht zwangsläufig die schlechteren Leistungen bieten, sagen auch Informationsportale wie krankenkasse.ch.

Unfallschutz und Franchise

Der Unfallschutz bei den Kassen ist obligatorisch. In der Regel ist er für Kinder und Jugendliche vollkommen ausreichend. Wer sich für einen Unfallschutz bei einer der Kassen entscheidet, hat, wenn es zu einem Unfallschaden kommt, den gleichen Kostenanteil zu zahlen wie bei einer Krankheit.
Sparen können Familien, wenn es um die Franchise für Kinder geht. Bis zu einem Alter von 18 Jahren ist dieser Beitrag freiwillig zu leisten. Es empfiehlt sich allerdings für Babys einen zusätzlichen Beitrag zu leisten, weil gerade in den ersten Lebensjahren viele Leistungen anstehen. Dazu gehören unter anderem diverse Impfungen oder verschiedene gesundheitliche Abklärungen.

Die beste Krankenversicherung

Letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden, welche Zusatzleistungen ihm wichtig sind. Die Grundversorgung ist bei allen Kassen die Gleiche. Sparpotenzial ergibt sich lediglich bei der Höhe der Versicherungsprämien. Interessant ist in diesem Zusammenhang außerdem, dass einige Kassen einen zusätzlichen Familienrabatt gewähren, wenn sich die ganze Familie für eine Kasse entscheidet. Eine gesetzliche Pflicht besteht dazu nicht. Jedes Familienmitglied kann für sich selber eine eigene Krankenkasse wählen.

Artikelbild von: detailblick – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...