KSC holt in Unterzahl einen Punkt: 0:0 gegen 1860

Karlsruhe – Der Karlsruher SC hat in Unterzahl einen Punkt gegen den TSV 1860 München erkämpft. Nach der Gelb-Roten Karte für Manuel Torres (57. Minute) verteidigte der KSC das 0:0 und geht nach dem dritten Remis in Serie ungeschlagen in die Länderspielpause.

Die «Löwen» verpassten eine Woche nach dem 2:1 im DFB-Pokal gegen den KSC ihren ersten Auswärtssieg und damit den Anschluss an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga. Vor 13 246 Zuschauern im Wildparkstadion hatten beide Teams lange kaum Torgelegenheiten. Zum Ende der Partie erhöhten die Münchner den Druck, doch zu einem Treffer reichte es nicht mehr.

Fotocredits: Uli Deck
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.