Leistungssteigerung durch Motivation – was spornt wirklich an?

Leistungssteigerung durch Motivation – was spornt wirklich an? Die Frage, wie man seine Mitarbeiter richtig motiviert, beschäftigt leitende Angestellte und Chefs immer wieder. Gerade in Deutschland ist eine hohe Motivation oftmals sehr stark mit dem Gehalt verbunden. Manager, die nicht in der Lage sind große Gehaltssteigerungen zu gewähren, müssen dann meist erfinderisch werden.

Motivation ohne finanzielle Leistung

Bei dem Thema Mitarbeitermotivation zeigt sich, dass Deutschland sich erheblich vom Rest der Welt unterscheidet. Während in vielen Ländern der eigene Leistungsanspruch ganz oben auf der Liste steht, werden die meisten Deutschen über das Gehalt motiviert. Dies stellt Firmen mit beschränkten Gehaltsbudgets in der Folge vor ein Problem, da sie einer Forderung nach mehr Geld selten nachkommen können.
In diesen Fällen muss man seine Mitarbeiter vor allem über psychische Komponente motivieren. Es gilt ihnen zu vermitteln, dass ihre Arbeit ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens ist. Dazu zählt auch, dass Leistungen ausreichend gewürdigt und anerkannt werden. Wer seinen Untergebenen regelmäßig die entsprechende Anerkennung für ihre Leistung zugesteht, wird in der Regel Mitarbeiter haben, die motiviert sind. In der Folge kann dies auch in mehr Unabhängigkeit der betroffenen Person münden. Bekommt ein Angestellter mehr Freiheiten und größere Selbstbestimmung, führt das üblicherweise ebenfalls dazu, dass er mit mehr Leidenschaft zu Werke geht. Weitere Tipps, um Mitarbeiter zu motivieren, lesen Sie hier: http://www.sodexo-motivation.de/.

Alternativen zu höherem Gehalt

Selbst wenn man als Manager in der Lage ist, ein höheres Gehalt zu zahlen, ist dies nicht immer eine gute Idee. Vor allem eher geringe Lohnerhöhungen werden sehr schnell von Steuern, Sozialabgaben und der Inflation geschluckt. So hat der Mitarbeiter relativ wenig von dem höheren Gehalt und der gewünschte Motivationseffekt verpufft. Als Alternative bieten sich daher geldwerte Zusatzleistungen, also Zuschüsse, die vom Staat nicht besteuert werden, an. Besonders beliebt sind dafür Gutscheine. So darf jedes Unternehmen pro Monat 44 Euro für Sachleistungen an Mitarbeiter ausgeben. Diese sind steuerfrei und können zum Beispiel in Form von Tank, Friseur- oder Einkaufsgutscheinen verteilt werden.

Besondere Leistungen honorieren

Neben Geld und Motivation ist es wichtig, dass man als Firmenchef seinen Mitarbeitern Aufstiegschancen bietet. Wer langfristig besondere Leistungen zeigt, sollte die Möglichkeit auf eine Beförderung bekommen. So stellt man sicher, dass sich Engagement auszahlt und Mitarbeiter langfristig motiviert bleiben.

Fotourheber: Michaela Rofeld – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...