Medizin: Die wichtigsten Kongresse 2012 weltweit

Operateur bei der ArbeitMedizinische Kongresse sind aus der Fachwelt nicht mehr wegzudenken. Ärzte, Pflegepersonal, Mitarbeiter aus der Medizintechnik und andere medizinisch Interessierte bringen hier ihr Fachwissen auf den neuesten Stand. Kongresse dienen auch dem Austausch unter Kollegen und der Knüpfung neuer Kontakte. Experten aus vielen unterschiedlichen Ländern kommen hier schließlich zusammen. Auch 2012 findet eine Reihe wichtiger medizinischer Kongresse zu verschiedenen Fachgebieten statt. Da es sich um große Veranstaltungen handelt, ist eine gute Planung und Vorbereitung wichtig.

Organisation und Vorbereitung

Professionelle Agenturen übernehmen im allgemeinen die Planung der An- und Abreise, die allgemeine Termingestaltung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf dieser großen Veranstaltungen. Wichtig ist es, gerade für Gruppen, im Vorfeld Hotelkontingente zu buchen, da Hotels in der Nähe des Kongressortes sonst vielleicht nicht mehr verfügbar sind. Auch Themen wie die Organisation von Meetings oder von gewünschten Mietautos für die Teilnehmer stehen auf der Tagesordnung. Im Internet gibt es mittlerweile einige Portale, die für Interessierte einen Überblick über die relevanten Termine bieten und so eine gute Planung im Vorfeld ermöglichen. Der Kongresskalender 2012 umfasst Kongresse aus den unterschiedlichsten Fachgebieten und zu den wichtigsten Krankheiten unserer Zeit. 2012 finden Kongresse statt zu Themen wie Diabetes, Nuklearmedizin, hoher Blutdruck, aber auch Orthopädie, Neurokardiologie, Multiple Sklerose und Onkologie. Die Kongresse tagen meist in europäischen Großstädten.

Medizinische Kongresse im Jahr 2012

Zu den wichtigen Kongressen 2012 zählen:

  • die EULAR, die sich mit rheumatischen Erkrankungen beschäftigt
  • der Kongress EASD, der European Association for the Study of Diabetes. Hier geht es um die Behandlung und Prävention der Erkrankung Diabetes
  • Atemwegserkrankungen stehen auf dem Tagesplan der ERS (European Respiratory Society)
  • Neueste Forschungsergebnisse aus dem Bereich Kardiologie werden schließlich bei der Zusammenkunft der European Society of Cardiology in München diskutiert
  • Schon Ende April tagt die „European Society of Hypertension“ in London. Dieser Kongress dreht sich um eine typische Volkskrankheit der industrialisierten Welt, dem Bluthochdruck
  • Im Mai findet ein Kongress zu Orthopädie und Traumatologie in Berlin statt
  • Im September tagt die „European Society for Medical Oncology“ in Wien. Aufgrund der Häufigkeit von Krebsleiden in unserer Zeit gilt dieser Kongress wohl als einer der wichtigsten im Jahr 2012
  • In Prag findet im selben Monat ein Kongress zu Dermatologie und Venenerkrankungen statt
  • Im Oktober tagt in Wien das „European College of Neuropsychopharmacology“, hier geht es um die pharmakologische Behandlung neurologischer und psychischer Erkrankungen
  • Im Oktober diskutiert die European Society for Multiple Sclerosis in Lyon über Prävention, Behandlung und weitere Erforschung dieser Erkrankung
  • Schwerpunkte

    2012 tagen in Europa mehrere wichtige medizinische Kongresse zu verschiedenen Themen. Schwerpunkte sind Leiden und Krankheiten, die in der industrialisierten westlichen Gesellschaft besonders häufig vorkommen und als Folgen der modernen Lebensweise angesehen werden können. Krebserkrankungen gehören hier genauso dazu, wie Diabetes, hoher Blutdruck, psychische Erkrankungen, Herzleiden und rheumatische Leiden. Aber auch Atemwegserkrankungen sind aufgrund von Umweltverschmutzung, ungesunder Angewohnheiten wie dem Rauchen und anderer Ursachen ein wichtiges Thema.

    Foto: Arendt – Fotolia

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
    Loading...