Ökologisch Heizen: Diese Optionen haben Sie

Wood pellets with a green leafDie Heizung verschlingt bei den meisten Haushalten den größten Teil der Energiekosten. Das muss aber nicht ein. Auf diesem Gebiet gibt es zahlreiche Einsparungsmöglichkeiten.

Was ist ökologisches Heizen?

Im Gegensatz zum herkömmlichen Heizen mit fossilen Energieträgern oder Strom wird beim ökologischen Heizen Wärme aus erneuerbaren oder nachwachsenden Energieträgern erzeugt. Da das Angebot fossiler Energieträger immer knapper wird, weisen ihre Preise langfristig eine steigende Tendenz auf. Darum wird ökologisches Heizen immer effizienter und kostengünstiger. Besonders beliebt sind Heizungssysteme wie Pelletheizung oder ein Hackschnitzelofen. Sie benutzen Holz als Brennmaterial, ein Rohstoff, der bei smarter Bewirtschaftung der Wälder praktisch unbegrenzt zur Verfügung steht, da er sich regeneriert. Ein anderes ökologisches Heizsystem ist ein Blockheizkraftwerk, das durch Kraft-Wärmekopplung einen sehr hohen Wirkungsgrad erzielt. Früher wurden solche Systeme nur als Großanlagen gebaut, heute dagegen gibt es Kleinstanlagen von der Größe eines Kühlschranks, die ein Eigenheim mit Strom und Wärme beliefern können. Andere ökologische Heizungen sind solarthermische und geothermische Anlagen.

Was sollten sie beim ökologischen Heizen beachten?

Eine ökologische Heizung wie Pelletheizung, ein Blockheizkraftwerk oder Hackschnitzelofen sparen viele Heizkosten. Ohne eine fachgerecht ausgeführte Dämmung würde jedoch die Wärme einfach ins Freie verpuffen. Ökologische Heizung und Wärmedämmung gehen daher immer Hand in Hand. Die Maßnahmen sind aber sehr kostenintensiv. Daher sollten Sie sich ausführlich und fachmännisch beraten lassen, bevor Sie sich für eine bestimmte Lösung entscheiden. Für die verschiedenen Systeme und Anlagen existieren zudem unterschiedliche staatliche oder regionale Fördermaßnahmen. Welche Lösung die günstigste ist, hängt von Ihren Anforderungen und den individuellen Gegebenheiten vor Ort ab. Informationen hierzu finden Sie auch auf der Seite von Anbietern wie Thomas Lloyd.

Ökologisch Heizen lohnt sich

Die Installation von Pelletheizungen, Hackschnitzelofen oder Blockheizkraftwerk stellt zwar eine große Investition dar, lohnt sich aber auf Dauer. Da die Preise für fossile Energieträger ständig steigen, amortisieren sich solche Anlagen relativ rasch. Ihren vollen Nutzeffekt entfalten sie jedoch nur dann, wenn sie in Verbindung mit einer guten Wärmedämmung eingebaut werden. Die Maßnahmen sollten Sie am besten Fachleuten überlassen, um Ärger und Probleme zu vermeiden.

Foto: woodsy – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...