Platin Blond ist Trend bei den Frisuren 2009

Blondes Haar sieht besonders im Sommer gut aus, daher ein paar Pfelgetipps und Hinweise für blondiertes oder naturblondes Haar. So kann man den Trend der Sommersaison nämlich erfolgreich mitmachen.

Viele Frauen wünschen sich im Sommer blondes Haar, auch weil es die Haut besonders braun wirken lässt… Heute sieht man viele von diesen Frauen die sich diesen Wunsch erfüllt haben. Bei manchen geht es leider immer wieder in die Hose, daher hier die wichtigsten Hinweise. Erstens kann man sein Haar von heute auf morgen nicht blond bekommen, vielleicht orange oder rot.

Das rote Haar wird bewirkt, wenn man sich eine übliche Blondierungslotion auf das Haupt pinselt. Die Rotpigmetnte im Haar können nicht ganz gebleicht werden und daher bleibt ein roter Ton zurück. Wenn man blonder Haar möchte, sollte man sich am besten die Haar komplett durchstähnen lassen. Mit ein paar Extensions kann man tolle Effekte erzielen.

Das können zwei bis drei Frisörbesuche ausmachen. Diese Methode ist wirkt wesentlich natürlicher, da das Haar unterschiedliche Blondtöne aufnimmt. Den Rotpigmenten wird der Gar ausgemacht indem man ein Silbershampoo verwendet. Aber nicht zu lange drauflassen ansonsten wird das Haar grau.

Das Wichtigste beim Blondieren ist, dass das Haar immer gut gepflegt wird. Also am Besten nur jeden zweiten Tag waschen, einmal in der Woche eine Intensivkur, ansonsten immer nach der Wäsche eine Sprühkur verwenden, die das Haar gut kämmbar macht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...