T-Shirt, Kleid und Co. selber nähen

Shopping kann einem wirklich so manchen Tag versüßen – oder auch nicht…Wenn der Pullover zu kurz geschnitten ist, das Motiv auf dem Shirt nicht gefällt oder die Hose am Po nicht sitzt, tigert man schnell schlecht gelaunt zwischen den Geschäften umher. Doch für handwerklich Interessierte gibt es da Abhilfe: die eigenen Sachen nämlich einfach selbst zu nähen. Auf diese Weise kommt man auch gleich in den Besitz toller Einzelstücke, die niemand sonst trägt.

Das Wichtigste ist hierbei die Lust aufs Nähen, eine Nähmaschine und natürlich Kreativität. Einige Ratschläge und Schnittmuster finden sich in diversen Büchern und auch im Internet. Dort stößt man auch gleich auf Schnittmuster zum Download, Größentabellen, einige Ratschläge oder aktuelle Nähtrends.

Wichtig beim Nähen von Kleidung ist das richtige Maßnehmen. Wenn hierbei schließlich ein Fehler passiert und das eigene Werk nicht passt, ist der Ärger natürlich noch größer als bei gekauften Stücken. Deshalb sollte man auch nicht schummeln indem man zum Beispiel den Bauch einzieht. Man benötigt dann nur ein Maßband und einen Helfer. Denn allein klappt es eher nicht mit dem genauen Messen.

Doch nicht nur individuelle Kleidung kann man sich selbst herstellen. Auch Kuscheltiere kann man mit einigen Handgriffen nähen. Sie eignen sich super als kleine Geschenke, besonders natürlich für Kinder. Wenn man bereits etwas Übung hat, kann man die dann auch gleich noch zu Weihnachten verschenken.

Außerdem kann man bei bereits gekauften Stücken dank Nadel, Nähmaschine und Co. auch kleinere Korrekturen vornehmen. Die Hosenlänge kürzen oder schlichte Shirts mit einigen Aufnähern oder ähnlichem aufpeppen zum Beispiel.

Mit etwas Kreativität, Zeit und Lust kann man also ganz individuelle Sachen herstellen und somit schnell selbst zum Trendsetter werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...