Tipps zur Reinigung Ihrer Terrasse

Terrasse mit HolzbodenIm Laufe des Winters sammeln sich Blätter, Erde und Geäst auf der Terrasse. Für die Nutzung im Frühjahr und Sommer sollte Sie also gründlich gereinigt werden. Mit einer geringen Anzahl an Reinigungsmitteln oder einem Hochdruckreiniger gelingt dies besonders wirksam und schnell.

Die Reinigung mit Wasserdruck

Ein Hochdruckreiniger versprüht einen konzentrierten Wasserstrahl und entfernt auch hartnäckiges Moos und Unkraut. Vorsicht ist allerdings bei den Ritzen zwischen Steinen und Sandsteinplatten geboten. Besteht die Oberfläche Ihrer Terrasse aus kleinen Steinen zwischen die eine Sandfüllung gebürstet ist, sollten Sie sehr vorsichtig mit dem Hochdruckreiniger umgehen. Dieser entfernt nicht nur Moos, Unkraut, Schmutz und Geäst, sondern auch den Sand in den Zwischenräumen Ihrer Steinplatten. Die gleiche Vorsicht gilt für Oberflächen aus Sandstein: Ist der Druck zu stark, kann die Oberfläche der Platten angegriffen werden.

Die Reinigung per Hand

Nicht in jedem Falle ist es nötig, die Terrasse mit Wasserdruck zu reinigen. Auch ein einfaches Reinigungsmittel entfernt den Schmutz der Wintermonate. Für die Entfernung von Moos können Sie beispielsweise auf einen speziellen Grünbelagsentferner aus dem Baumarkt zurückgreifen. Beachten Sie bei der Anwendung aber auch den Wetterbericht. Damit ein Grünbelagsentferner optimal arbeiten kann, sollte er einige Stunden bis Tage einwirken und nicht durch Regen weggespült werden. Vor der Anwendung sollten Sie zunächst die Terrasse gründlich fegen. Anschließend sprühen Sie das Reinigungsmittel – nach der Anweisung auf der Verpackung – auf die befallenen Stellen und lassen es einwirken. Mehr Informationen zu einzelnen Produkten erhalten Sie hier. Das Mittel wirkt gleichzeitig wie eine Versiegelung. Es muss also nicht abgewaschen werden, sondern löst sich im Laufe der Zeit von alleine ab. Ist die Einwirkzeit abgeschlossen, können Sie die Gartenmöbel wieder auf der Terrasse platzieren und die Sonne genießen.

Die einfache Terrassenreinigung

Die Reinigung der Terrasse ist sicherlich eine lästige Aufgabe, muss aber nicht sehr aufwendig sein. Am schnellsten ist eine Reinigung mit Wasserdruck. Ist kein entsprechendes Gerät vorhanden, tun es auch einfache Reinigungsmittel. Sprühen Sie diese auf stark mit Moos oder Unkraut bedeckte Stellen und warten Sie anschließend ein paar Stunden bis Tage, um dieses einwirken zu lassen. Danach können Sie einfach die Gartenmöbel darauf platzieren und das gute Wetter genießen.

Artikelfoto: fotoknips – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...