Trends für den Herbst/Winter 2011/12

Im Herbst/Winter 2011/12 erwarten uns aufregende Accessoires, die klotzen, was das Zeug hält! Lacke und Felle warten nur auf den Startschuss, um von uns mit Stolz präsentiert zu werden.

In Sachen Schuhtrends gibt es zwei sehr unterschiedliche Richtungen, in denen 60er-Jahre-Style Plateaus mit eher maskulin, meist in Lack gehaltenen College-Schuhen konkurrieren.
Verspielte, doch gleichzeitig edle Details, wie Fransen, Schnallen und Quasten, zieren das Schuhwerk.
Die Plateaus hingegen überzeugen durch farbige Kontrastsetzung, Pailletten, Lackleder, Fesselriemchen, Punkten und auffällige Prints.

Bei dem liebsten Accessoire der Frau waren sich die Designer einig: Taschen werden nicht um die Schulter oder in der Armbeuge getragen, sondern in der Hand oder eng am Körper. Doch auch hier dürfen Klassiker nicht fehlen. Hin und wieder konnten wir daher Doctor´s Bags und Granny Bags, in XXS-Ausführung, in den Kollektionen wiederfinden, die mit viel Bling-Bling, Farbe und Struktur zum Highlight werden.

Hut, ja oder nein? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. In diesem Jahr stehen vor allem Kappen und Fedoras hoch im Kurs.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...