Desouss, Wäsche, Wonderbra und „slippy“ things

Über schöne Dessous und einen Slip, den die Frau meiner Meinung nach wirklich nicht braucht.

Dessous sind schön und gut, wenn man bedenkt, welche Wandlung die Wäsche so im Laufe der Jahrhunderte durchgemacht hat… In den Zwanziger Jahren war der BH ja mehr ein Stoffstreifen, um die Brüste flach zu binden, da waren Brüste nicht so „en vogue“, das wandelte sich dann recht schnell. Ein schönes Dekolleté war in den Sechziger Jahren der absolute Bringer und dann wandelte es sich wieder, Hippies trugen nicht dringend BHs 😉

Momentan sind pralle Dekolletés wieder angesagt – gerade heute habe ich wieder einige recht freizügig dekolletierte Damen gesehen – Brrr, also mir ist das noch zu frisch um den Hals 😉

Gerade haben wir ja diverse Modenschauen hinter uns, in denen uns auch die neuen Dessous vorgeführt wurden, Agent Provocateur zum Beispiel hat wieder sehr schöne Wäsche gezeigt. Die Materialien insgesamt sind eher edel und anschmiegsam, sehr sexy und leider häufig richtig teuer. Aber der hohe Preis zahlt sich häufig aus, was Tragekomfort und Haltbarkeit angeht. Wenn ich mal 5.000 Euro übrig haben sollte, fliege ich nach Paris ins „La Fayette“ – die haben eine großartige Dessous-Abteilung, da wollte ich gar nicht wieder weg 😉

Das unnützeste Teil, was ich – allerdings hierzulande – gesehen habe, ist ein Slip mit Täschchen vorne drauf. Jetzt fragen wir uns einen Moment lang, was das soll – stimmt’s? Nun, auf dem Slip-Täschchen steht „call me“ – klingelt’s jetzt? Nein, eigentlich soll es ja vibrieren – dieser unsägliche Stofffetzen soll den Damen zum Vergnügen dienen, auf dass sie ihr Mobiltelefon darin transportieren und bei Vibrationsalarm erfreut sind.

Also nee…für mich dann nicht, danke. Ich stelle mir das gerade vor, wie ich im Zug sitze und dann ans Telefon muss.
Einziger Nutzen darin könnte wohl für Fernbeziehungen bestehen, wenn man abends nur miteinander telefonieren kann, aber ist ja auch blöd, wenn die Frau dann nicht ans Telefon geht, weil es so vergnüglich vibriert…Alles in allem eine völlig unnütze Erfindung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...