Zweitligist FC Ingolstadt verpflichtet Japaner Sekine

Ingolstadt – Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt hat den Japaner Takahiro Sekine unter Vertrag genommen. Der 22-Jährige soll den Zweitligisten auf der Außenbahn verstärken und erhielt einen Vertrag bis 2021.

Ingolstadts Geschäftsführer Harald Gärtner sagte, Sekine sei «schnell, dribbelstark und hat trotz seines jungen Alters schon viel Erfahrung gesammelt». Der nur 1,67 Meter große Mittelfeldspieler kommt vom japanischen Spitzenverein Urawa Red Diamonds.

«Mein Ziel war es schon immer, zu einem ambitionierten Club nach Deutschland zu wechseln, um mich bestmöglich weiterzuentwickeln», sagte Sekine.

Fotocredits: Kyodo
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...